Schulanfängergottesdienst in der Schlosskirche Schwann

13.09.2008 Die Erstklässler kommen in die Schule und starten mit einem Gottesdienst, den Andrea Elwert, Judith Ruzas (FSJ des EC) und Pfarrer Bühner vorbereitet haben. Bilder von Jürgen Rickoll.

IMG_0002.jpg

IMG_0005.jpg

IMG_0006.jpg

IMG_0013.jpg

IMG_0015.jpg

Einschulung2008a.jpg

Einschulung2008b.jpg

Thema: David und Goliath

Aktion („Schnecke“ / Handpuppe auf Kanzel)

Schnecke:     Hier hat man ja eine echt super Aussicht!
        Auch wenn man nur so eine kleine Schnecke ist wie ich!
        Von hier oben kann ich sogar bis in die hintersten Reihen
        dieser Kirche sehen! (seufz) - Ich wünschte, ich könnte mich
        immer so groß fühlen!
        Seht ihr das Bild da auf dem Liedblatt?
        Das bin ich vor meiner Schule! Ich gehe nämlich jetzt zur Schule!
        Ich habe mich da schon so lange drauf gefreut!
        Ich bin unheimlich stolz, dass ich jetzt eine große Schnecke bin!
        Nur Babyschnecken gehen in den Kindergarten.
        Aber die Sache hat einen Haken. Ich bin doch nur so klein ...
        und in der Schule sind auch so viele große Tiere!
        Außerdem habe ich ein bischen Angst, dass ich nicht alles kapiere,
        was die Lehrerin von mir erwartet.
        Ich wette, die großen Tiere haben keine Angst!
        Was mach ich denn bloß?

Kurzes Instrumentale Orgel

Sprecher:    Hallo Schnecke!
        Ich glaube, ich habe das was für dich, was dich aufheitert!
        Es gibt in der Bibel eine Geschichte, in der geht es auch um
        ein Zusammentreffen von Groß und Klein!


Schnecke:    Echt?
        Geht es da auch um eine Schnecke?


Sprecher:     Nein, das nicht, aber es geht um einem Mann mit Namen
        David. Aber am Besten stellt der sich jetzt gleich selber vor ...


(Erzählung von David und Goliath wird von dritter Person in Ich-Form
vorgespielt ...)


Schnecke:     Cool ... das heißt, ich kann in die Schule gehen und alle
        großen Tiere zu Mus schlagen?


Sprecher:    Nein! Natürlich nicht!
        Diese Geschichte hat sich in einer Schlacht ereignet und ich
        nehm‘ doch nicht an, dass du in eine Schlacht ziehen musst!
        Nein, das, was David hier erlebt hat, das zeigt, dass Gott bei
        denen ist, die an ihn glauben und auf ihn vertrauen -, auch -,
        wenn sie klein und schwach sind!
        David war der Kleinste von allen und der Goliath hat sich
        durch sein Schreien und Brüllen sogar noch größer zu
        machen versucht.
        Trotzdem hat David keine Angst vor ihm gehabt, sondern hat
        sich ihm mutig gegenüber gestellt.

        Du bist auch klein und die Schule erscheint dir im Moment
        riesengroß.

        Aber wenn du an Gott glaubst und darauf vertraust, dass Jesus
        immer bei dir ist und dich beschützt, dann brauchst du keine
        Angst mehr zu haben!

        Außerdem bist du ja nicht alleine dort!
        Es gehen so viele Kinder - oh, pardon - und Schnecken,
        heute zum ersten Mal in die Schule, dass du sicher nicht eine
        Minute einsam sein wirst.
        Und ihr werdet eine Menge Spaß haben!

Schnecke:     Ich fühle mich jetzt richtig gut!
        Ich freue mich wieder total auf die Schule!
        Ich weiß ja, Gott ist immer bei mir und das macht mich groß
        und stark! Neue und schwierige Situationen brauchen mich
        nicht einzuschüchtern. Gott hat meinen Blickwinkel verändert!
        Wenn ihr euch mal einsam fühlt, dann denkt auch immer daran,
        dass Gott immer bei euch ist. Das verändert euren Blickwinkel.
        Damit ihr das auch in der Schule nicht vergesst, bekommt ihr
        jetzt noch ein ... bärenstarkes Andenken (KT048) ... geschenkt,
        auf dem das noch mal zu sehen ist ...
 

(Entwurf nach Heike Schütz, Einschulungsgottesdienste, Aussaat, 2007, 43ff)


Dienstag, 19.06.2018
17:45 Uhr:
Jungschar für alle Jungen und Mädchen im GH in Dennach
19:45 Uhr:
Chorprobe im GH in Schwann
Mittwoch, 20.06.2018
19:00 Uhr:
Teenkreis 13+ im GH Schwann
Donnerstag, 21.06.2018
14:30 Uhr in Schwann:
Asylarbeit in Straubenhardt (Gustav Bott, Netzwerk Asyl)
18:30 Uhr:
Biblellesen und Austausch für Jugendliche im GH Schwann
19:00 Uhr:
Jugendkreis 16+ im GH Schwann
Freitag, 22.06.2018
17:00 Uhr:
Bubenjungschar 6-12 Jahre im GH Schwann