Adventsfeier für die Schwanner Senioren am 28.11.2009

28.11.2009, 14.30 Uhr Adventsfeier mit dem Kinderchor "Sonnenschein", Familie Isenburg, dem Schulchor der Grundschule Schwann unter Leitung von Frau Roth und Frau Bachmann, einem Sketch, Zeit zum Reden bei Kaffee und Kuchen und weiteren Beiträgen 

IM007361.jpg
IM007362.jpg

IM007363.jpg
IM007364.jpg

IM007365.jpg
IM007366.jpg

IM007367.jpg
IM007368.jpg

IM007369.jpg
IM007370.jpg

IM007371.jpg
IM007372.jpg

IM007373.jpg
IM007374.jpg

IM007375.jpg
IM007376.jpg

IM007377.jpg
IM007378.jpg

IM007379.jpg
IM007380.jpg

IM007381.jpg
IM007382.jpg

IM007383.jpg
IM007384.jpg

IM007385.jpg
SeniorenfeierSchwann09Plakat.jpg

Zur Seniorenfeier im Advent am 28. November kamen viele Menschen ins Gemeindehaus und erlebten einen ermutigenden Nachmittag



Fast voll besetzt war das Schwanner Gemeindehaus bei der diesjährigen Seniorenfeier im Advent, zu der die Evang. Kirchengemeinde eingeladen hatte. Für die Gemeinde Straubenhardt sprach Herr Hans Vester ein Grußwort, danach folgten Lieder des Kinderchors „Sonnenschein“ und nach einem kräftigen „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit ...“ folgte die lebendige Andacht von Wolfgang Isenburg, dem Leiter der Gefährdetenhilfe „Wegzeichen“ in Enzklösterle. Er hatte einen Begleiter mitgebracht, der 25 Jahre im Gefängnis saß und durch die Kraft des Glaubens noch einmal ein neues Leben beginnen konnte - ein unübersehbares Zeichen für die Kraft des Advents, für Gottes Liebe, die jedem offen steht.  Im Anschluss daran gab es erst einmal genügend Zeit für Kaffee und Kuchen und natürlich Gespräche in adventlicher Atmosphäre. Damit war jedoch die Adventsfeier noch nicht zu Ende, sondern der Schulchor der Grundschule Schwann stand bereits in den Startlöchern, um unter der Leitung von Frau Roth und Frau Bachmann die Advents- und Weihnachtsgeschichte singend und erzählend weiterzugeben. Auch viele Eltern waren mitgekommen und freuten sich über den Auftritt ihrer Kinder. Den Abschluss bildete ein Sketch, gespielt von Horst Wehrmann und Andreas Heffter. Pfarrer Bühner, der den Nachmittag zusammen mit seiner Frau moderierte, dankte besonders den Mitgliedern des Kirchengemeinderats und freiwilligen Helfern, die einen guten Teil der Vorbereitung übernommen hatten und natürlich den Akteuren für ihre Beiträge. Er machte Mut, die kommende Zeit bis Weihnachten ganz bewusst als Besinnung auf den, der da kommt, anzugehen: Auf Jesus Christus.  


Dienstag, 20.11.2018
19:45 Uhr:
Chorprobe im GH in Schwann
21.11 - 21.11.2108
18:30 Uhr:
GD am Buß- und Bettag in Schwann mit Abendmahl (Pfarrer Manz)
Freitag, 23.11.2018
17:30 Uhr in Schwann:
Mädchenjungschar - heute Kino und Popcorn
Sonntag, 25.11.2018
9:15 Uhr:
Gottesdienst in Dennach (Pfarrer Held)
9:30 Uhr:
Einsingen zum GD am Totensonntag in Schwann
10:15 Uhr:
Gottesdienst in Schwann (Pfarrer Held)
Dienstag, 27.11.2018
19:45 Uhr:
Chorprobe im GH in Schwann